Lu Jong – Tibetisches Heilyoga

Was ist Lu Jong?

Lu Jong ist eine allumfassende Bewegungslehre, welche nicht nur unserem Körper, sondern auch unserem Geist Gesundheit schenkt.

Im Tibetischen bedeutet „Lu“ Körper und „Jong“ Training oder Transformation. Lu Jong ist eine 8000 Jahre alte tibetische Bewegungslehre und hat seinen Ursprung hauptsächlich in zwei Traditionen, einerseits in der vorbuddhistischen Bön-Tradition und andrerseits in der Tradition des Buddha Shakaymuni. Die Kenntnisse der Bön-Tradition über Natur, Körper und Geist sowie den Einfluss der Natur auf unseren Körper prägten die Entstehung der Lu Jong Übungen. Im Tantrayana ist der Körper das Fahrzeug für die Entwicklung und Transformation des Selbst und bildet daher einen Weg zur Erleuchtung.

Wirkungsweise aus Sicht der Traditionellen Tibetischen Medizin (TTM)

Ähnlich wie in der Traditionellen Europäischen Naturheilkunde (TEN), liegt die Ursache aller Krankheiten aus Sicht der TTM in einem Ungleichgewicht der 5 Elemente: Erde, Wasser, Feuer, Wind und Raum. Diese Elemente bilden wiederum die Grundlage der 3 Körpersäfte: Wind, Galle und Schleim.

Der feinstoffliche Wind steht für die Lebensenergie und ist vergleichbar mit dem Odem, Chi oder Prana. Er trägt die Säfte über die Kanäle durch den Körper. Ist ein Kanal nun verstopft, verdreht oder gebrochen, entstehen Blockaden. Dadurch kann der Wind die Säfte nicht mehr frei durch die Kanäle tragen und es entstehen Krankheiten. Die Harmonie des Windes im Körper ist die Grundlage eines Gleichgewichts von Körper und Geist.

Lu Jong konzentriert sich auf die Wirbelsäule, da diese eng mit unser Gesundheit verbunden ist. Sie ist vergleichbar mit einem Energielieferanten. Ist sie stark und im Gleichgewicht, so kann sie effizient Energie in alle Teile des Körpers transportieren.

Ausführung der Übungen

Alle Lu Jong Übungen sind aus einer Position und einer Bewegungsabfolge zusammengesetzt, d.h., dass während einer Übung fliessende Bewegungen auf der Grundlage einer bestimmten Position ausgeführt werden. Die Grundstruktur ist leicht erlernbar und für alle Altersgruppen geeignet.

Positive Auswirkungen

  • Körperliche Gesundheit
    Das unmittelbare Ziel ist es, die Gesundheit zu verbessern und sie zu erhalten. Durch regelmässiges Praktizieren wird man widerstandsfähiger gegenüber Krankheiten, erhöht die Ausdauer und Kraft, die Sinne werden gestärkt und es steigert die innere Wärme.
  • Mentale Gesundheit
    Da Körper und Geist eng miteinander verbunden sind, kann man mit Lu Jong den Geist ins Gleichgewicht bringen und beruhigen. Dies hilft, negative Emotionen los zu lassen und Positives zu stärken
  • Energetische Gesundheit
    Lu Jong Bewegungen öffnen und schliessen unsere Kanäle und beseitigen so Blockaden. Wenn der Wind ungehindert durch die Kanäle fliessen kann, dann befindet sich unser Körper und unser Geist in einer ausgeglichenen Einheit.